Österreich

Hüttengaudi im Wipptal

Nächster Termin: 26.06. - 28.06.2023 (3 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel
  • Frühstück
  • 1x Begrüßungsgetränk
  • 1x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 1x Bergbauernjause mittags
  • 1x Reiseleitung Tälerrundfahrt
  • 1x Hüttenabend mit Bauernbuffet
  • Live-Musik auf der Hütte
  • Kurtaxe
ab 369,00 € 3 Tage
Doppelzimmer DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
26.06. - 28.06.2023 (Hüttengaudi im Wipptal)
3 Tage
Doppelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
419,00 € 369,00 €

50€ Frühbucher bis 31.01.

26.06. - 28.06.2023 (Hüttengaudi im Wipptal)
3 Tage
Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
463,00 € 413,00 €

50€ Frühbucher bis 31.01.

Hüttengaudi im Wipptal

Reiseart
Städte- / Kurz- und Rundreisen
Zielgebiet
Österreich
Einleitung

Unberührte Natur in ihren schönsten Variationen - das verspricht die Ferienregion Wipptal. Eine abwechslungsreich Reiseroute, urige Almen, eine zünftige Hütteneinkehr und Gastfreundschaft pur.

Beschreibung

1.Tag: Anreise über Innsbruck/Wilten zum Bergisel mit Aufenthalt. Anschließend Weiterfahrt durch das Wipptal zum schönen 4-Sterne-Hotel in Matrei. Dort werden Sie schon mit einem Begrüßungsschnapserl erwartet. Abendessen anschließend im Hotel.

2.Tag: Heute steht eine Tälerrundfahrt mit einem ortskundigem Reiseleiter durch die berühmten Seitentäler zwischen den Subaier und Zillertaler Alpen auf dem Programm. Erleben Sie das echte Tirol wie aus dem Bilderbuch. Mittags Einkehr im Schmirntal zu einer typischen Bergbauernjause im Gasthaus Olpererblick. Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Abends erwartet Sie dann im Gschnitztal ein zünftiger Hüttenabend mit bester Tiroler Almmusik, die für gute Stimmung sorgt.

3.Tag: Nach dem Frühstück starten Sie zur ersten Etappe der Rückreise. Vom Wipptal über Innsbruck fahren Sie zur Friedensglocke nach Mösern, die größte freihängende Glocke des Alpenraums. Die Weiterfahrt führt Sie weiter über Seefald, Garmisch-Partenkrichen nach Ettal. Dort haben Sie die Möglichkeit das Kloster zu besichtigen. Anschließend Heimfahrt ins Allgäu.